Schüleraustausch: Realschule Pfalzgrafenweiler

Schüleraustausch: Realschule Pfalzgrafenweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Winter Schulhof
Winter Verwaltung
Winter 3
Wir
bilden
weiter
Schüleraustausch

Hauptbereich

Eyemouth / Schottland

Die Realschule Pfalzgrafenweiler hat seit 20 Jahren einen Schüleraustausch mit der Highschool in Eyemouth / Schottland.   Alle zwei Jahre können SchülerInnen der Klassen 7-9 an diesem ca. einwöchigen Austausch teilnehmen. Die SchülerInnen nehmen im Vorfeld des Austauschs Kontakt mit ihren PartnerInnen in Schottland auf und wohnen während der gesamten Zeit in deren Familie. Des Weiteren nehmen die SchülerInnen am schottischen Schulalltag teil.

Es werden auch gemeinsame Ausflüge unternommen, wie z.B. in das Freilichtmuseum in Beamish / Nordengland.   Der Austausch erhöht somit nicht nur die Fremdsprachkenntnisse der SchülerInnen, sondern gewährt darüber hinaus einen einmaligen Einblick in die kulturellen Gegebenheiten des Gastlandes. Im Folgejahr besuchen uns dann die SchülerInnen aus Schottland und verbringen eine Woche mit ihren PartnerInnen in Deutschland.

La Loupe / Frankreich

Der Austausch mit La Loupe (rund 40 km von Chartres entfernt und 100 km von Paris) geht auf die Städtepartnerschaft zwischen Pfalzgrafenweiler und dieser Stadt in der Perche zurück. Diese kann im Jahre 2014 auf eine 45-jährige Vergangenheit zurückblicken. Fast genauso lange gibt es den Austausch mit dem Collège Jean Monnet in La Loupe. Madame Stachon auf französischer Seite und Frau Gräter auf deutscher Seite haben in der Anfangszeit diesen Austausch betreut, später übernahmen Herr Hauck und Frau Choleau diese Aufgabe.

Im zweijährigen Turnus besuchen eine Woche lang die Franzosen Pfalzgrafenweiler bzw. erkunden die Deutschen das Leben im Nachbarland. Während bei einem Besuch in Pfalzgrafenweiler der Bodensee, der Kletterpark in Nagold, die Experimenta in Freudenstadt auf dem Besuchsprogramm stehen, fahren die deutschen Schüler/innen nach Chartres und erleben die Weltstadt Paris - mit dem obligatorischen Blick vom Eiffelturm auf die Stadt. Eine Woche voller Abenteuer und neuer Eindrücke, von denen die aus Paris sicherlich die eindrucksvollsten sind.